Björn Leist in der Küche

Tradition
und Innovation

Die Rhöner Botschaft: Das ist ein wunderbares Team aus Menschen, denen Genuss, Gastfreundschaft, Herzlichkeit, Heimatliebe und Freude an ehrlichen Dingen am Herzen liegen. An ihrer Spitze stehen Michelle Bremer und Bjoern Leist. Der Sternekoch (Michelin-Stern 2018) ist nach Stationen in Topküchen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus Liebe zur Rhön in die Heimat zurückgekehrt. Zuerst in den elterlichen Betrieb nach Hilders, 2018 nach Dermbach. Im SaxenHof kann er seine Visionen, seine Hingabe, Kraft und Sorgfalt für die feine regionale Küche voll ausleben. Und Traditionelles neu interpretieren.

»Die ganze Rhön auf kleinstem Raum erleben. Sich zuhause fühlen in der Ferne. Rhöner und Fremde treffen. Das alles ist die Rhöner Botschaft.«

Rhöner Botschaft Dermbach
Farm to Table | Rhöner Botschaft

Farm
to Table

Naturverbundene Landwirte, engagierte Produzenten, heimatverliebte Vermarkter und nicht zuletzt die Rhöner selbst haben die Rhön zu einer echten Marke gemacht. Ein Glück für uns: So können wir die Schätze der Rhön – vom Weideochsen über Lamm und Forelle bis hin zu Gemüse, Nudeln, Käse und Brot – ohne lange Wege auf Ihre Teller bringen. Und auch fürs Glas finden sich gute Tropfen direkt aus dem Biosphärenreservat. Dass wir dabei jede Menge tolle Menschen aus der Region kennenlernen, ist uns ein besonderes Vergnügen. En Gode!

»Unsere Gäste sollen bei uns das Handwerk und die Kultur der Rhön samt ihren Menschen dahinter kennenlernen.«

  • PREV
    NEXT
Land der offenen Fernen | Rhöner Botschaft

Land der
offenen Fernen

Die Rhön bezaubert mit ihrer Ursprünglichkeit. Kahle Basaltkuppen, duftende Kräuterwiesen, weite Hochflächen und ausgedehnte Moore prägen wie eh und je das Gesicht der Rhön. Ihre volle, oftmals rauhe Schönheit entfaltet sich vor allem beim langsamen Betrachten, etwa beim Spazierengehen, Wandern, Radfahren oder Klettern.

Dabei kann man gleich auch über die reiche Pflanzen- und Tierwelt staunen. Wer die Ohren gut spitzt, hört vielleicht einen Rotmilan seine Runden drehen. Ein Traum!

 

Zimmer buchen


Unsere Ausflugstipps

Dichte Wälder, gurgelnde Bäche, steinige Kuppen und endlose Weiten – die Rhön ist magisch! Vier unserer Lieblingsplätze möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen: die je höchsten Erhebungen von Thüringen, Hessen und Bayern sowie ein Moor, an dem alle drei Länder aufeinandertreffen. Hier gibt es für jeden – ob Genießer, Sportler oder Familienmensch – etwas zu entdecken.

Ellenbogen — 25 km
Ellenbogen
Rundumsicht von Noahs Segel

Ein echtes Natur-Highlight in Thüringen ist der Ellenbogenbei Oberweid. Auf der zweithöchsten Erhebung der thüringischen Rhön treffen sich mehrere Rad- und Wanderwege, wie der Premiumwanderweg Hochrhöner oder der Entdeckerpfad Hohe Rhön.

Der Blick ins Ulstertal und weit hinaus über die gesamte Rhön von Thüringen bis nach Bayern und Hessen ist hier einfach wunderschön. Die beste Sicht haben Besucher von »Noahs Segel« aus: Der 21 Meter hohe Turm besteht aus einer segelförmigen Holz-Stahl-Konstruktion und ist seit 2017 eine touristische Attraktion.

 

Der Clou: Wer nach der totalen Rhönrundumsicht auf der Plattform keine Lust hat, die Stufen wieder hinabzusteigen, nimmt einfach die Erlebnisrutsche. Nicht nur für Kinder ein Vergnügen!

Infos | noahs-segel.de
Parken | Parkplätze entlang des Weges Richtung Noahs Segel oder beim Berghotel »Eisenacher Haus« (Eisenacher Haus 1, 98634 Erbenhausen)
Koordinaten | 50.572022, 10.084008
Wasserkuppe — 38 km
Wasserkuppe
Berg der Flieger

Der höchste Berg Hessens hat seinen ganz eigenen Charme. Von Weitem gut an ihrer Radomkuppel zu erkennen, ist die Wasserkuppe das Wahrzeichen der hessischen Rhön. Wer die Natur liebt, kann hier herrliche Wanderungen starten – zum Beispiel zum Roten Moor oder Guckaisee – oder einfach die bezaubernde Panoramasicht vom Radom und Fliegerdenkmal aus genießen.

Kinder lieben den Kletterwald, die Sommerrodelbahnen und Spielgeräte auf der Wasserkuppe, Sportler das Angebot vor allem zum Segel- und Gleitschirmfliegen.

Das Deutsche Segelflugmuseum erzählt von der Bedeutung der Wasserkuppe für den Flugsport. Im Winter sorgen Snowkiter, Skifahrer und Rodler für Trubel.

Infos | wasserkuppe-rhoen.de
Parken | Mehrere Parkplätze rund ums Rhön Info Zentrum (Wasserkuppe 1, 36129 Gersfeld
Koordinaten | 50.498414, 9.94717
Kreuzberg — 55 km
Kreuzberg
Dem Franziskanerbier auf der Spur

Noch so ein Rhöner Berg mit grandioser Aussicht: Der Aufstieg zum Kreuzberg wird belohnt mit weiter Sicht bis in das fränkische Land, die hessische Rhön, den Thüringer Wald und den Spessart. Seit Jahrtausenden pilgern Wallfahrer aus aller Welt zur Kreuzigungsgruppe am Gipfel.

Heute ist der höchste Berg der bayerischen Rhön vor allem für sein Bier berühmt, das die Franziskaner des Klosters am Westhang seit 1731 selbst brauen. Eigenes Quellwasser, Rhöner Braumalz und die bis heute unveränderte Rezeptur verleihen

dem Bier einen unverwechselbaren Charakter. Vier Skilifte, Langlaufloipen und eine Schlittenpiste locken Wintersportler auf den Kreuzberg.

Infos | kreuzberg-rhoen.org
Parken | Kostenpflichtig unterhalb des Klosters, kostenfrei am Fuß des Kreuzbergs, zum Beispiel Neustädter Haus (Neustädter Haus 1, 97653 Bischofsheim)
Koordinaten | 50.0695728, 8.4872267
Schwarzes Moor — 34 km
Schwarzes Moor
Moorlehrpfad am Dreiländereck

Auf Holzbohlen durch eine einzigartige Moorlandschaft spazieren und vom 17 Meter hohen Beobachtungsturm einen freien Blick in die Rhön genießen: Das Schwarze Moor ist ein Erlebnis und eine geologische Rarität von besonderer Schönheit. Hier im Naturschutzgebiet treffen am Dreiländereck Thüringen, Hessen und Bayern an der Hochrhönstraße aufeinander.Ein zweieinhalb Kilometer langer Lehrpfad führt auf einem Bohlensteg durchs Moor und informiert über die landschaftlichen Besonderheiten. So macht der Spaziergang auch Kindern großen Spaß. Wer ganz leise ist, kann mit etwas Glück sogar ein Birkhuhn treffen.

Naturschützer haben die Restpopulation des beinahe ausgestorbenen Charaktervogels rund ums Moor mit viel Aufwand wiederbelebt.

Mehr darüber erfahren Sie in der Umweltbildungsstation des Biosphärenreservates Bayerische Rhön direkt am Parkplatz.

Infos | biosphaerenreservat-rhoen.de
Parken | Parkplatz am Schwarzen Moor (Schwarzes Moor 1, 97650 Fladungen
Koordinaten | 50.524155, 10.072414
Rhöner Botschafter werden | Rhöner Botschaft

Rhöner Botschafter
werden

Die Rhöner Botschaft ist unser Herzensprojekt. Umso mehr freuen wir uns, wenn wir unsere Gäste mit unserer Begeisterung anstecken können und sie uns immer wieder besuchen. Und wenn sie anderen die „frohe Botschaft der Rhön“ erzählen! Als Dankeschön bieten wir Stammgästen die Möglichkeit, ein Teil von uns zu werden und eine diplomatische Laufbahn einzuschlagen. Werden Sie Attaché, Konsul oder sogar Botschafter der Rhöner Botschaft. Alle bekommen ihre persönliche  Botschafter-Card.

Mitglieder im diplomatischen Dienst der Rhöner Botschaft erhalten spezielle Angebote und Vergünstigungen. Sammeln Sie Punkte für Ihre Hotel-Übernachtungen oder Restaurant-Besuche (Wohnzimmer und BjoernsOx). Und tauschen Sie diese gegen Prämien ein. 

Die Botschafter-Card gibt es in den Varianten Attaché, Konsul und Botschafter.


Empfehlen Sie uns weiter

Sie sind Fan von der Rhöner Botschaft? Dann teilen Sie Ihr Glück! Werden Sie selbst Rhöner Botschafter und freuen Sie sich auf tolle Angebote, Vergünstigungen und Prämien mit der Botschafter-Card. 

Status Attaché
Status Attaché
Ihr Start in unserem Bonussystem
  • Punkte sammeln im Hotel SaxenHof und in den Restaurants Wohnzimmer und
    BjoernsOx: 1 Euro Umsatz = 1 Botschafter Punkt
  • Punkte können im Prämienshop eingelöst werden
  • Ermäßigungen beim BrettchenFrühstück
  • Bargeldlos im Haus bezahlen: Botschafter-Card einfach an der Rezeption mit dem gewünschten Betrag aufladen
  • Einladung zum jährlichen Botschafter-Treffen
Status Konsul
Status Konsul
Treuer Stammgast auf dem Weg zum Botschafter
  • Voraussetzung: ein Jahr Attaché sowie mindestens zehn Besuchstage pro Jahr* 
  • Punkte sammeln im Hotel SaxenHof und in den Restaurants Wohnzimmer und BjoernsOx: 1 Euro Umsatz = 1 Botschafter-Punkt
  • Punkte können im Prämienshop eingelöst werden
  • Ermäßigungen beim BrettchenFrühstück
  • Bargeldlos im Haus bezahlen: Botschafter-Card einfach an der Rezeption mit dem gewünschten Betrag aufladen
  • Einladung zum jährlichen Botschafter-Treffen
  • Roomservice ohne Aufschlag 
  • Hausgemachte Pralinen bei Anreise
*

Die Teilnahme an einem Event wird als Besuchstag gewertet. Mehrere Besuche an einem Kalendertag werden als ein Besuchstag zusammengefasst. Bei Unterschreitung von zehn Besuchen pro Jahr im Durchschnitt der Fünf-Jahres-Wertung wird der Status vom Botschafterrat aberkannt, der Konsul wird wieder zum Attaché.

Status Botschafter
Status Botschafter
Deluxe-Stammgast
  • Voraussetzung: Wird vom Botschafterrat gewählt (Führungskräfte sowie schon ernannte Botschafter), Teilnahme am Botschaftertreffen, Autoaufkleber, Verbreitung der Rhöner Botschaft (eine Kiste Flyer pro Jahr zur Verteilung).
  • Punkte sammeln im Hotel SaxenHof und in den Restaurants Wohnzimmer und BjoernsOx: 1 Euro Umsatz = 1 Botschafter-Punkt
  • Punkte können im Prämienshop eingelöst werden
  • Ermäßigungen beim BrettchenFrühstück
  • Bargeldlos im Haus bezahlen: Botschafter-Card einfach an der Rezeption mit dem gewünschten Betrag aufladen
  • Einladung zum jährlichen Botschafter-Treffen
  • Roomservice ohne Aufschlag
  • Hausgemachte Pralinen bei Anreise
  • Parkservice mit reserviertem Parkplatz 
  • Attraktive Rabatte für Partner, Ehegatte und Gruppen
  • Urkunde über Botschafter-Status
Rhöner Botschaft